NEWS & VERANSTALTUNGEN


27. Oktober 2016
„Wenn Kontinenz zum Thema wird…..“ dann ist die Kontinenzberatung eine wichtige Anlaufstelle. Ob es die Versorgung mit Hilfsmitteln, das Ausschöpfen konservativer Therapiemöglichkeiten, wie das Erlernen eines bedarfsorientierten Muskeleinsatzes, Biofeedback und Elektrostimulation oder das Erlernen des Selbstkatheterismus ist – es gibt etliche Möglichkeiten bei einer Harninkontinenz Unterstützung und Hilfe zu finden bzw. zu geben. Noch problematischer ist es für Menschen die Probleme mit der Stuhlkontinenz oder der Stuhlentleerung haben Hilfe zu finden. Auch hier finden Sie im Rahmen einer Kontinenzberatung Möglichkeiten – Besserung oder ev. „soziale Kontinenz“ durch entsprechende Versorgung zu erreichen.


Lageplan

Sie finden Kornelia Buchner-Jirka bei Frau Dr. Urbanz im HAUS C


Seepark Kammer